CAT-Racing goes Michigan?!


One Car, One Team One Family! Wollen Sie auch ein Teil der Familie werden? Das Coburg Automobile Team (CAT-Racing) ist eines der erfolgreichsten deutschen Formula Student Teams und möchte seine Rennsportleidenschaft 2019 erstmalig in den USA unter Beweis stellen. Deshalb sind wir auf der Suche nach einmaligen oder längerfristigen Finanzsponsoren, welche wir gerne in unsere Unterstützerfamilie aufnehmen wollen.

Unsere komplette Entwicklung, Konstruktion und Fertigung ist hierbei durch Sponsoren gestützt. Wir sind gerade deshalb auch immer sehr bemüht, neue Sponsoring – Partner  zu werben und würden uns hierbei auch sehr freuen, sie als Unterstützer begrüßen zu dürfen.

Neben den bereits stattgefundenen Rennevents im Juli und August – unter anderem auf den Formel-Eins-Rennstrecken Hockenheimring, Spielbergring, Circuit de Catalunya sowie auf dem Testgelände ZalaZone in Ungarn – wollen wir unsere Saison bei der FSAE Michigan vom 08.-11. Mai 2019 in den USA abschließen.

Die Motivation hierfür ist recht einfach erklärt. Wir haben auf den Events in der Saison 2018 zeigen dürfen, welches Potential in uns und dem Rennboliden C-18 steckt und die Erfolge haben uns in der Idee bestärkt, dieses Potential nochmals unter außereuropäischer Konkurrenz unter Beweis zu stellen. Da die Formula Student ihren Ursprung in den USA hatte, reizt es uns schon lange, einen Wettbewerb in Amerika zu bestreiten, was bisher leider aus verschiedenen Gründen, unter anderem Personalmangel, nicht möglich war. Dieses Jahr bietet sich uns die einmalige Chance, diese Herausforderung zu meistern: Alle Positionen des Teams 2019 sind mit jungen und motivierten Teammitgliedern besetzt und ein Großteil der „alten Hasen“ von 2018 wird hier nicht mehr aktiv mitwirken.

Es besteht also erstmals die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Projekte, einerseits den Bau des neuen Rennwagens C-19 und andererseits die Ausschöpfung des C-18 auf einem konkurrenzreichen Wettbewerb, gleichzeitig voranzutreiben. Der C-18 bietet hierfür mit vier erfolgreich durchgefahrenen Endurances und seiner Kombination aus Zuverlässigkeit und Schnelligkeit die perfekte Basis.

Nun ist ein Übersee-Event bezüglich Organisation und Finanzen aber deutlich umfangreicher als die Rennevents in Europa, außerdem wollen wir dem Team 2019 natürlich keinerlei Ressourcen für den Bau des C-19 wegnehmen. Daher hoffen wir auf Ihre Unterstützung.

Wir würden uns wirklich wahnsinnig freuen! Die Möglichkeit, die Saison 2018 nochmals final abrunden zu können, möchten wir uns nach den Erfolgen von 2018 nicht entgehen lassen. Melden Sie sich gerne über projectmichigan@cat-racing.de um mehr zu erfahren.

Sie wollen uns unterstützen, jedoch diese Saison erstmal nutzen um uns erst richtig kennenzulernen? Wir würden uns auch über jede kleinere Spende über unsere Crowd-Funding Seite freuen.